Akupunktmassage-Therapie


Durch das stetige Erkunden der Vielfalt, zeichnet sich mit der Zeit eine bevorzugte Wahl für etwas Bestimmtes ab. So geht es vielen Weinliebhabern, denen es eine Rebsorte oder ein Terroir angetan hat. Manchmal ist es das Ganze: die harmonische Dreieinigkeit von Sorte, Terroir und Kelterung, welche den bevorzugten Charakter hervorbringt. Oder das einzigartige Aroma eines Weines – sei es dasjenige der Rebsorte, das des Bodens auf dem der Weinstock wächst, das der Luft, welche ihre Trauben mit Sonne und Feuchtigkeit reifen lässt oder das des Holzes im Weinkeller- es behagt der Nase, der Zunge, dem Gaumen und dem Schlund, um schliesslich das Blut in den Adern zu beschwingen.

Ebenso ist es mir ergangen im Laufe meiner Ausbildung und Arbeit als Handwirkerin – wie ich Manualtherapeutin zu nennen pflege. Ich habe viele Therapien kennen und ausführen gelernt: die Fussreflexzonentherapie, die Lymphdrainage, die Kinesiologie, das Rolfing, die Tuniamassage und einige weitere. Doch der Charakter und die Anwendung der Akupunktmassage-Therapie hat mich erfüllt, begeistert, verpflichtet.

Ist es ihr Zweck, Fluss zu schaffen für Energie, Bewegung, Atmung, Zirkulation, die verpflichtet? Ist es ihre Wirkung, den Menschen anzuregen, sich selbst zu regenerieren, zu heilen und auszugleichen, welche begeistert? Ist es ihr Aufbau von energetischen Ausgleichsstreichungen und Punktbehandlungen in Kombination mit der Mobilisation aller Gelenke, welche sie abwechslungsreich gestaltet? Ist es ihre Ganzheitlichkeit, welche unterschiedliche Emotionen, Lebensführung, Ernährung, Bewegung und Pflege mit einbezieht?

Es ist nicht nur all dies, sondern viel mehr, dass diese Art der Behandlung sowohl mich wie meine Klienten immer wieder von Neuem Staunen lässt, Erfahren lässt, wie sich Energie im freien Fluss anfühlt und was ausgeglichene Energie für Kräfte oder Einsichten auslöst. Schon Heraklit wusste, dass alles fliesst. Alles ist ein einzig Werden und Wandeln. Besonders Wasser erfahren wir als wandelbar. Wir Menschen bestehen ja zu etwa 75% aus Wasser. Die gute Nachricht ist also, wir sind wandelbar, und es ist es in uns veranlagt, den Fluss des Blutes, der Energie, der Ideen, der Bewegung wahrzunehmen.

Die APM-Therapie basiert auf einer Synthese östlicher Energielehre und westlicher osteopathischer Techniken. Sie wurde in den 1950-er Jahren vom deutschen Masseur Willy Penzel entwickelt. Er verband die einzelnen Akupunkturpunkte zu Linien und behandelte den gesamten Meridian oder auch Energiekanal mittels eines Therapie-Stäbchens in Flussrichtung. Klaus Radloff (1940 – 2014) entwickelte Ende der 70-er Jahre die statische Behandlung der Iliosacral-, Wirbel- und peripheren Gelenke sowie die Ohr-Reflexzonen-Kontrolle, welche eine genaue und reproduzierbare Befunderhebung ermöglicht. Die Ohrreflexzonen wurden vom französischen Arzt Paul Nogier bei Gesundheitspraktiken der Fahrenden beobachtet, nachgewiesen und messbar gemacht.

Böse Zungen könnten nun behaupten, die Akupunktmassage-Therapie sei eklektisch. Aber sind nicht auch beliebte Drinks mit wohlklingenden Namen wie die Margerita ein Mix und dennoch köstlich? Ein bisschen Salz, ein bisschen Limette, ein bisschen Zucker und Agavenherzdestillat. Für eine Behandlung in Akupunktmassage-Therapie muss man aber weder Wein noch Spirituposen mögen, sondern sich dem Genuss von Berührung, Bewegung, Energie und Atmung widmen. Auf jeden Fall ist Akupunktmassage-Therapie niemals ausschliessend gegenüber anderen Methoden. Die Atemführung des Klienten ist unverzichtbar beim Lösen von blockierten Wirbelgelenken oder Akupunkturpunkten. Zum Lösen kontrakter Narben oder Muskeln kommen auch mal tiefere Bindegewebegriffe zum Einsatz. Dennoch beharrt die Akupunktmassage-Therapie auf dem regeltreuen Ablauf der Befunderhebung, der energetischen Ausgleichsbehandlung, der Gelenkmobilisation von Becken, Wirbelsäule sowie Arm- und Beingelenken und der Nachkontrolle. Durch Unfälle, Stürze, Operationen, Erkrankungen, Entzündungen und Belastungen blockierte Energie, verspanntes oder verklebtes Gewebe, erstarrte Gefühle und Gedanken sind wandelbar.

Beginnen wir also mit der Kanalreinigung und schaffen gemeinsam freien Fluss.

ohr3

Sind Sie interessiert und möchten mehr über diese Methode erfahren?